UNSER
QUALITÄTSVERSPRECHEN

Zertifiziert. Qualifiziert. Kontrolliert.

Unser Qualitätsversprechen

Zertifiziert. Qualifiziert. Kontrolliert.

Qualität ist kein Zufall! Und weil wir das wissen, liegt uns sehr viel daran, die hohen Qualitätsstandards im Fernwärmeleitungsbau noch zu übertreffen. Daran arbeiten wir kontinuierlich, denn wir möchten unsere Leistungen für Sie stets weiter optimieren.

Eine Vielzahl an Maßnahmen zur Sicherung einer gleichbleibend hohen Qualität prägt daher unser tägliches Handeln. Klar strukturierte Prozessabläufe und ständige systemische Kontrollen unserer eigenen Leistungen tragen einen wesentlichen Beitrag zur inneren Ordnung von STURM Isotech bei.

Unser wichtigstes Ziel ist es hierbei, Ihnen eine hochqualitative Beratungs- und Leistungsvielfalt rund um den Fernwärmeleitungsbau zu bieten. Damit Ihre Fernwärmeleitungen langfristig störungsfrei funktionieren.

1.) ZERTIFIZIERUNGEN

2.) WEITERBILDUNG

3.) EXTERNE KONTROLLEN

1.) ZERTIFIZIERUNGEN

Die Nachdämmung von erdverlegten Kunststoffmantelrohrsystemen unterliegt zahlreichen Normen und Regeln und sollte nur von geschultem Montagepersonal vorgenommen werden! Die Gewährleistung einer durchgängig hohen Ausführungsqualität, die Muffenmontage nur durch speziell ausgebildetes und erfahrenes Personal sowie die systemische Eigenkontrolle zur Fehlervermeidung gehört zu den wichtigsten Grundsätzen für die Herstellung einer Mantelrohrverbindung.

Daher ist die fachliche Qualifikation von Muffenmontagepersonal im Fernwärmeleitungsbau sowie die stetige Aktualisierung und Erweiterung der Fachkenntnisse zwingend für die Sicherstellung einer hochwertigen Ausführungsqualität erforderlich!

Insbesondere sind bei der Muffenmontage spezielle praktische Fertigkeiten, branchenspezifische Regeln und Normen sowie technische Verlegerichtlinien zu berücksichtigen. Dies ist ein wichtiger Baustein für eine höchstmögliche Versorgungs- und Betriebssicherheit von Fernwärmeleitungen und zur Zufriedenheit des Endkunden.

Unsere Fach- und Obermonteure verfügen ausnahmslos über ein Zertifikat nach den Richtlinien AGFW-Arbeitsblatt FW 603 und darüber hinaus über ein hohes Maß an langjährigen Erfahrungen und Engagement. Selbstverständlich wurden unsere Monteure auch nach den Richtlinien DVS 2212-4 (PE-Schweißen) zertifiziert.

Um die hohen Anforderungen hinsichtlich der Betriebssicherheit im Fernwärmeleitungsbau zu erfüllen, ist unser Unternehmen natürlich auch nach den Vorgaben des AGFW-Arbeitsblatt FW 605 geprüft und zertifiziert. Das Arbeitsblatt regelt alle grundlegenden Anforderungen, die von den Unternehmen, die Muffenmontagearbeiten ausführen, zu erfüllen sind. Häufig ist dieses Zertifikat Grundvoraussetzung bei der Zulassung öffentlicher Ausschreibungen im Fernwärmeleitungsbau. Gerne lassen wir Ihnen dieses nach Anforderung zukommen.

2.) WEITERBILDUNG

Unsere gut ausgebildeten und hoch motivierten Mitarbeiter sind die tragenden Säulen unseres Unternehmens. Ein wichtiger Baustein unseres Qualitätssicherungskonzepts besteht daher auch in der regelmäßigen Durchführung von praxisnahen Inhouse-Schulungen und passgenauen Qualifizierungsmaßnahmen durch externe Bildungsträger.

Darüber hinaus sorgen jährliche Betriebsbesichtigungen bei verschiedenen Lieferanten für eine stetige Kenntniserweiterung unserer Mitarbeiter. Wir möchten „auf Augenhöhe“ sehen und verstehen und unsere Auftraggeber von unserem erweiterten Know-how profitieren lassen.

3.) EXTERNE KONTROLLEN

Zur Kontrolle unserer eigenen Montagequalität scheuen wir uns nicht vor der externen Überprüfung unserer Leistungen. Durch regelmäßige Qualitätsbeurteilungen, z. B. durch das Fernwärme-Forschungsinstitut FFI, werden die von uns ausgeführten Rohrverbindungen genauestens begutachtet.

Die Ergebnisse ermöglichen uns, wichtige Rückschlüsse auf die Ausführungsqualität unserer Fach- und Obermonteure zu ziehen. Die damit verbundenen Qualitätsbeurteilungen und Handlungsempfehlungen sind ein wichtiger Bestandteil für die langfristige Sicherung unserer Ausführungsqualität in der Muffenmontage. Und sorgen somit auch für die Sicherheit unserer Kunden!

QS-Maßnahme: Überprüfung der Haftung der Schrumpfmanschette durch Abziehversuch auf der Baustelle
Fotoquelle: Fernwärme-Forschungsinstitut in Hannover e.V.
QS-Maßnahme: Entnahme von PUR-Schaum aus dem Muffenbereich
Fotoquelle: Fernwärme-Forschungsinstitut in Hannover e.V.
QS-Maßnahme: Ordnungsgemäße Handhabung der Bauteile; Lagerung; Bettung
Fotoquelle: Fernwärme-Forschungsinstitut in Hannover e.V.
QS-Maßnahme: Ordnungsgemäße Handhabung der Bauteile; Lagerung; Bettung
Fotoquelle: Fernwärme-Forschungsinstitut in Hannover e.V.
error: Content is protected !!